Ein praktischer und zugleich stilvoller Briefkasten

Der unvergängliche Briefkasten: Er ist vom äußeren Bild eines Hauses schon lange nicht mehr wegzudenken, ist Ausdrucksmittel und Designobjekt und erzählt mitunter kuriose Geschichten über seine Bewohner.

Der Briefkasten – zeitloses Lifestyleobjekt mit Inhalt

Erstmals im Jahre 1633 schriftlich in Niederschlesien erwähnt, kann der Briefkasten eine lange Geschichte aufweisen und ist seit Langem fest in unserem täglichen Leben integriert. Anfangs diente er Seefahrern als Möglichkeit, an exponierten Standorten Nachrichten für ihre Lieben zu hinterlassen.

Der Briefkasten entwickelte sich in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem echten Kunstobjekt. Über seine ursprüngliche Funktion hinaus vermittelt er ein erstes Bild seiner Besitzer und lässt uns etwas über ihre Vorlieben erahnen. Dies fängt an bei der Möglichkeit, den eigenen Namen eingravieren zu lassen. Auch beim Material steht eine große Auswahl zur Verfügun: Neben dem traditionellen verschnörkelten Briefkasten aus pflegeleichtem Kunststoff, weiß sich auch die moderne verzinkte oder aus hochwertigem Edelstahl glänzende oder matte Version gekonnt in Szene zu setzen.

Die Leistungen sind vielfach: Briefkästen können entweder mit Standfuß oder mit einer Halterung, mittels derer sie sich direkt an der Hauswand anbringen lassen, sowie optional auch mit Sichtfenster und Leuchte ausgestattet sein. Der abschließbare Briefkasten schützt die Sendungen vor unerwünschten Zugriffen, wobei standardmäßig zwei Schlüssel im Lieferumfang enthalten sind. Des Weiteren lässt ein praktisches Zeitungsfach, das wie eine Art Etui fungiert und direkt am Briefkasten angebracht oder integriert ist, keine weiteren Wünsche offen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.